Im Liegestuhl

Im Liegestuhl

Das Mädchen mit den vollen schwarzen Haaren, das keck aus dem Liegestuhl in Kirchners Dresdner Atelier heraus blickt, könnte Marcella sein, eine von zwei Schwes-tern, die Kirchner sowohl im Atelier als auch bei den gemeinsamen Aufenthalten an den Moritzburger Seen als Modell dienten. Der Kohlestift erfasst mit wenigen Strich-en die Konturen des Mädchens, die Proportionen sind noch „natürlicher“ und weniger überlängt als in Werken aus den Berliner Jahren ab 1911.

Im Liegestuhl
1909, Kohlezeichnung
34,5 x 43,0 cm
Sammlung Hermann Gerlinger
im Kunstmuseum Moritzburg
Halle (Saale)

2018-07-10T13:26:47+00:00